Spätburgunder rosé brut

2020

- ausgetrunken-
am 14. Dezember 2022 wird wieder degorgiert
Bio-Sekt / Vegan

Degorgiert im Juni April 2022.

Unser Sekt ist Handarbeit!
Er entsteht im Weingut durch traditionelle Flaschengärung. Handlese von gesunden Trauben und mindestens ein Jahr Reifezeit auf der Flasche sind Voraussetzung. Die Hefe der zweiten Gärung wird durch aufwendiges Rütteln der Flasche von Hand und anschließendes Degorgieren abgetrennt.

Helles Lachsrosa, feinperliges Mousseux. Etwas mehr von der Mineralik geprägt wie sein Vorgänger. Man schmeckt das Kalkgestein auf dem die Reben gewachsen sind. Dezente rote Früchte, Leichtigkeit und Frische. Zeigt eine gute Länge, vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

Lese

Handlese

Boden

Kalkmergel mit sandigem Lehm.

Vinifikation

Fraktionierte Ganztraubenpressung der kerngesunden Trauben. Nur die ersten 75 % der Pressung werden zur Sektherstellung verwendet.
Im Frühsommer erfolgt dann die Versektung im Weingut.

Verfügbare Jahrgänge - ausverkauft -
Artikelnummer 385
Jahrgang 2020 (ab 15. Dezember 2022)
Geschmack brut
Weinart Sekt
Klassifikation Sekt und Secco
Allergenhinweis enthält Sulfite
Inhalt 0,75 Liter
Trinktemperatur 9 °C
Lagerfähigkeit Nach dem Degorgieren sollte der Sekte in den nächsten 2-3 Jahren getrunken werden. Aus diesem Grund degorgieren wir immer nur portionsweise nach Bedarf.
Alkoholgehalt 11,5 %vol
Säuregehalt 5,7 g/l
Restsüße 5,8 g/l
Hersteller Weingut Nauerth-Gnägy
Müllerstraße 5
D-76889 Schweigen-Rechtenbach
- ab 15. Dezember 2022 -
2020 Spätburgunder rosé brut / Weingut Nauerth-Gnägy / Schweigen-Rechtenbach

Expertise